Umnutzung Gaswerke Augsburg-Oberhausen

SAM_2555-e1379322926945_f_improf_300x225Felmede Mandel Architekten + Ingenieure sind gemeinsam mit Dynamo Architecten aus Utrecht und Cordes Architecten aus Amsterdam von den Augsburger Stadtwerken beauftragt, eine Machbarkeitsstudie zur Umnutzung des Gaswerks Augsburg-Oberhausen zu erstellen.

Das denkmalgeschützte industriekulturelle Gelände des ehemaligen Gaswerks soll zum Kultur- und Kreativquartier umgewandelt werden. Das Herzstück soll zukünftig der „Kulturpark West“ bilden – ein seit 2008 lebendiges Zentrum für zahlreiche Künstler und Kulturschaffende.

Damit ist das Kreativareal ein wichtiger Impulsgeber für die Augsburger Stadtentwicklung, das durch die zusätzliche Nutzung der ehemaligen Gaswerke seine Potentiale noch stärker entfalten kann.