Messeparkhaus Essen

Messeparkhaus Essen

Als das neue EON Verwaltungsgebäudes an der Messe Essen errichtet wurde, musste der bisherige Messe-Parkplatz durch ein Parkhaus ersetzt werden. Ein Teil des Parkhauses sollte unterirdisch liegen. Der Entwurf sah aus Kostengründen vor, das Parkhaus unter einem begrünten und zum EON Hochhaus hin landschaftlich gestalteten Dach unterzubringen und die Untergeschosse durch großzügige Landschaftsgräben zu belichten und belüften. Auf drei Ebenen wurden 900 Stellplätze geschaffen.

Die Fassade der oberirdischen Geschosse bildeten große, teils mehrschichtige Drahtgewebe-Elemente, die dem Gebäude eine irisierende Oberfläche verliehen. Beleuchtung von innen belebte das Volumen und bewirkte einen Eindruck von Leichtigkeit.